Martial Arts

die-grossen-sieben-beweglichkeitMartial Arts, oder Kampfkünste genannt, haben eine Jahrhunderte lange Tradition. Ihre Wurzeln sind meist in Asien zu suchen. Ihre Entstehungsgeschichten sind so vielfältig wie die Philosophien, Ausprägungen und Techniken. Sie haben den Weg in die Westliche Moderne gefunden, wurden unserer Kultur angepasst und stehen heute einer breiten Gruppe von Anwendern zur Verfügung. Traditionelle Lehren werden heute vor allem mit dem Ziel der körperlichen Ertüchtigung und der Selbstverteidigung neu interpretiert.

die-grossen-sieben-gleichgewichtVom Kampfsport unterscheiden sich die Martial Arts dadurch, dass nicht das Gewinnen oder Verlieren im Vordergrund steht, sondern die Vervollkommnung des eigenen Stils in der Konfrontation mit dem Gegner.

Der Kampfkünstler sucht den Kampf nicht, er versucht zunächst, ihn zu vermeiden. Erscheint der Kampf unvermeidlich, dann setzt der Kampfkünstler seine Techniken ebenso ein wie seine mentale, psychische Konditionierung, die er im Training erlernt hat: Geistige und körperliche Kräfte unterstützen sich mit dem Ziel, den Kampf unbeschadet zu beenden und die gesammelten Erfahrungen für zukünftige Ereignisse nutzbar zu machen.

Dieses Ziel können wir auch SOUVERÄNITÄT nennen.
Damit sind wir bei ACTfIVE und unserem Ansatz: „Das Spiel  gestalten“.

die-grossen-sieben-bewusstseinAuch ACTfIVE arbeitet auf den zwei Ebenen Körper und Geist. Aus verschiedenen Wissensdisziplinen leihen wir uns theoretische Fundamentsteine, aus den Martial Arts die praktischen Erfahrungen über viele Jahrhunderte. Dieses Mix macht ACTfIVE einzigartig.

Auf der Kampfkunstebene machen wir unsere Teilnehmer insbesondere mit Techniken und Gedanken aus dem WingTsun vertraut. Unsere Trainingseinheiten richten sich an Neulinge und Anfänger und erfordern keine besondere sportliche Konstitution. Wir picken uns die WingTsun-Komponenten heraus, die den ACTfIVE-Ansatz nachhaltig unterstützen können und Souveränität im Handeln physisch erlebbar machen.

die-grossen-sieben-kampfgeistdie-grossen-sieben-tastsinnAuch die Kampfkunst-Einlagen inszenieren wir unter fünf Kapiteln, im Wechsel mit dem geistigen Input.
Physis und Geist arbeiten im Takt der Themen:

ACHTSAMKEIT – BEWUSSTSEIN – GLEICHGEWICHT – BEWEGLICHKEIT – KAMPFGEIST